Bon-Kredit

Nettodarlehensbetrage
€ 2.000 - 250.000
Eff. Jahreszins ab*
4,99% p.a.
Eff. Jahreszins bis*:
16,90% p.a.
  • Antrag

Ein Privatkredit ist nichts anderes als ein sogenannten Ratenkredit, der den Verbrauchern viele Träume und Wünsche erfüllen kann. Es kommt häufig vor, dass sich Menschen aus welchen Gründen auch immer, Wünsche oder notwendige Anschaffungen nicht erfüllen oder leisten können, weil sie in finanzielle Not geraten sind. Hier hilft ein Privat, - oder Ratenkredit schnell weiter. Aber auch hierbei ist Vorsicht geboten, denn das Angebot an solchen Privatkrediten ist schon fast als unüberschaubar zu bezeichnen. Gerade im Internet gibt es eine Unmenge an Anbietern für günstige Privatkredite, die aber unbedingt vor her verglichen werden sollten.

Die Kunden haben die Möglichkeit einen günstigen Privatkredit problemlos und schnell im Internet abzuschließen. Das ist wirklich eine gute Option, denn die Kunden ersparen sich oft lange Wege und vielleicht auch Wartezeiten im Kreditinstitut. Wer sich also im Internet umschaut auf der Suche nach einem günstigen Privatkredit wird immer profitieren, denn die Kunden haben hier die viel bessere Auswahl und verschafft ihnen gleichzeitig einen ersten Überblick über die Angebotsvielfalt in diesem Bereich.

Dem Markt für die privaten Privatkredite schreiben Finanzexperten eine rosige Zukunft voraus, denn das Wachstum ist nicht mehr aufzuhalten. Bereits für das Jahr 2011 soll ein weiteres Wachstum von 5 Prozent im Bereich Onlinevermittlung zu verzeichnen sein.

Kriterien für den Privatkredit

Wer sich nun zu einem Vergleich eines Privatkredites entschlossen haben sollte, muss aber auch hier auf bestimmte Punkte achten und diese miteinander abwägen, welche Variante eines günstigen Privatkredites für ihn die Beste ist.

Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass bei einem Privatkreditvergleich auch die Zinssätze miteinander verglichen werden sollten. Wichtig ist hierbei, dass sich die Zinssätze je nach Laufzeit, beantragter Privatkreditsumme und natürlich auch nach der Bonität des Antragstellers richten werden. Bei einem Vergleich des Privatkredites erhält so ein aussagekräftiges Angebot.

Konditionen

Die Konditionen für einen günstigen Privatkredit sollten ganz genau in Augenschein genommen werden, denn auch diese können sich untereinander unterscheiden. Achten sollte man auf Angebote für einen günstigen Privatkredit, welche Kredite schon ab 3,7 % effektiven Jahreszins, eine ausreichende Kreditlaufzeit zwischen 12 und 60 Monaten anbieten, eine Ratenaussetzung für die erste Rate bis zu 90 Tagen anbieten und die eine vorzeitige Ablösung der Gesamtkreditsumme ermöglichen.

Des Weiteren ist im Zusammenhang wichtig, dass man die Angebote für einen günstigen Privatkredit auch in der Hinsicht auf eine Restschuldversicherung miteinander vergleicht, denn diese sollte grundsätzlich mit abgeschlossen werden können. Um überhaupt einen Privatkredit günstig abzuschließen zu können, sollte man immer einen Vergleich im Internet vollziehen. Aber auch hier gelten die Bestimmungen, die auch bei anderen Kreditinstituten durchaus als üblich angesehen werden.

So müssen die Antragsteller das einundzwanzigste Lebensjahr vollendet haben und einen Hauptwohnsitz nachweisen können. Dieser muss sich selbstredend natürlich in der Bundesrepublik Deutschland befinden, ansonsten ist eine Kreditvergabe nicht möglich. Die Antragsteller müssen weiterhin nachweisen können, dass sie in einem festen Arbeitsverhältnis stehen und diesem auch in einer geregelten Form nachgehen. Das Arbeiterverhältnis darf nicht befristet sein und der oder die Antragsteller dürfen keiner selbstständigen Arbeit nachgehen. Auch die Frage nach dem Alter ist ganz klar geregelt, für Antragsteller mit einem Alter 65 Jahren ist keine Kreditvergabe mehr möglich. Diese wird auch nicht möglich, wenn die Antragsteller einen Negativeintrag bei der Schufa besitzen und somit über keine ausreichende Bonität verfügen.

Referenzkonto

Dieses Konto sollte auch bei einem günstigen Privatkredit eingerichtet werden, denn von ihm werden alle Einzahlungen abgebucht und auch die Auszahlungen gehen auf dieses Konto.

Dieses Referenzkonto kann bei einem anderen Kreditinstitut eingerichtet werden, es nicht notwendig, das Konto bei dem jeweiligen Kreditvergabeinstitut einzurichten. Auch ist ratsam, die Kontoführung des Referenzkontos für den günstigen Privatkredit online abzuwickeln, das spart nicht nur Zeit sondern auch zusätzlich Geld. Die entsprechenden TAN-Nummern und auch PINs sind online zu bekommen.

Günstiger Privatkredit im Internet

Nach einem Vergleich der unterschiedlichen Privatkredite ist es auch möglich, sich gleich für einen günstigen Privatkredit zu entscheiden und diesen dann online abzuschließen, wenn alle Konditionen stimmen. Ist dieser Kredit dann einmal abgeschlossen, stehen die finanziellen Mittel dem Antragsteller zur freien Verfügung. Allerdings sollte man darauf achten, dass auch nur Zinsen berechnet werden, die auf die eigentlich beanspruchte Summe umgelegt werden können.

Im Falle einer Onlinebeantragung, die zum einen sehr schnell und problemlos sowie unverbindlich vonstattengehen kann, finden sich alle notwendigen Formulare auf der Internetplattform des jeweiligen Geldinstitutes. Bei einer Onlinebeantragung eines günstigen Privatkredites sollten die Antragsteller ein Mindesteinkommen vorweisen können, was aber je nach Bankinstitut variieren kann.

In der Regel werden hier aber 850 Euro veranschlagt. In den meisten Fällen wird das Institut immer eine Schufaauskunft einholen, um die Bonität des Antragstellers zu prüfen. In diesem Zusammenhang sei noch erwähnt, dass es durchaus auch möglich ist, einen günstigen Privatkredit ohne Schufa zu beantragen, auch hierüber gibt es im Internet ausreichend Informationsmaterial.

Günstiger Privatkredit Zinsen

Die monatlich fälligen Zinsen werden im Übrigen auch von diesem Konto abgebucht. Allerdings heißt es hier zu beachten, dass man in der Regel keine festen Zinssätze hat, dies kommt in sehr wenigen Fällen bei einem günstigen Privatkredit vor. Die Kreditinstitute reagieren da doch eher flexibel, denn sie passen die Zinsen dem aktuellen Kapitalmarkt extrem schnell an und deshalb kann es schon zu erheblichen Unterschieden bei den Zinssätzen kommen.

Günstiger Privatkredit von Privat

Diese Variante einen günstigen Privatkredit zu bekommen wird immer beliebter, aber auch hierbei ist Vorsicht geboten, denn im Internet gibt es auch sehr viele unseriöse Anbieter. Man sollte immer bedenken, dass es sich um eine Überlassung von Geldmitteln handelt, die nur zum privaten Gebrauch bestimmt sein sollen. Deshalb ist auch eine formlose schriftliche Sicherheit an den Geldgeber zu gewährleisten. Finanzexperten sprechen hier vom sogenannten Social Lending.

Am einfachsten ist es einen günstigen Privatkredit zu bekommen, wenn sich finanzielle Mittel aus dem Familienkreis, aus dem Bekanntenkreis oder auch aus dem Arbeitsumfeld für den Kreditsuchenden auftun. In diesem Fällen kennen sich Kreditnehmer und Kreditgeber gut und somit besteht auch ein großes Vertrauensverhältnis zwischen den beiden Parteien. Oftmals ist dann auch die Möglichkeit gegeben, dass der Kreditnehmer, keine oder nur sehr geringe Zinsen verlangt, was einen solchen günstigen Privatkredit natürlich noch interessanter macht. Bei einem solchen günstigen Privatkredit hat der Kreditnehmer auch viel mehr Spielraum, was sie Rückzahlung der Kreditsumme anbelangt. Auch bei der Laufzeit ist hier viel mehr Spielraum möglich, dennoch gibt es auch bei dieser Variante ganz bestimmte Weisungen, die beachtet werden müssen.

Wer sich nun für solch eine Variante entscheidet, kann sogar im Einzelfall, die Ratenhöhe selber bestimmen. In jedem Fall sollte vorher über alle Probleme im Einzelfall gesprochen werden, damit man später keine Zahlungsschwierigkeiten bei der Rückerstattung bekommt. Ganz wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass genau beschrieben wird, für welche Bedürfnisse der Kredit benötigt wird. Das Vorhaben sollte wirklich in allen Einzelheiten und sehr ausführlich beschreiben werden, denn dadurch schafft der Kreditsuchende noch mehr Vertrauen und hat größere Chancen, dass ihm der günstige Privatkredit letztendlich auch gewährt wird.

Alle Details eines solchen Vertrages sollten in schriftlicher Form festgehalten sein und es muss auch der effektive Jahreszins beachtet werden, der ja bekanntlich alle anfallenden Kosten enthält. Die Informationen über die Zinsen sind deshalb von großer Wichtigkeit für die Kreditnehmer, weil sie sich immer nach der Bonität und der Laufzeit richten. Je Kürzer also die Laufzeit des günstigen Privatkredites ist, umso besser, sind auch die Konditionen anzusiedeln. Die günstigen Privatkredite sind grundsätzlich immer viel billiger als offizielle Angebote für Privatkredite von Banken, weil der Gewinnaufschlag viel geringer ist.

Rechtliche Seite und Risiken

Die günstigen Privatkredite sind nicht an das Kreditwesengesetz gebunden und unterliegen diesem deshalb auch nicht. Man muss sich also nicht an die kaufmännischen Richtlinien bei der Vergabe eines günstigen Privatkredites halten.

Fazit

Ein günstiger Privatkredit ist immer als eine sehr gute Alternative zu einem herkömmlichen Bankkredit anzusehen und auch zu empfehlen. Wenn der Kreditsuchende mit der Kreditaufnahme sogar noch etwas Zeit hat, kann er ganz ausführlich auf den entsprechenden Plattformen im Netz nach passenden angeboten suchen und diese miteinander vergleichen, um für sich das beste Angebot zu finden.